Bad Boll: Fundraising für Hochschulen

Mittel einwerben für eine nachhaltige Hochschulentwicklung – Mit der Tagung „Fundraising für Hochschulen lädt die Evangelische Akademie am 1. und 2. Juni 2022 wieder vor Ort nach Bad Boll.

Das Hochschul-Fundraising ist in den meisten akademischen Einrichtungen inzwischen nicht nur angekommen sondern wird immer professioneller betrieben. Systematisches Großspenden-Fundraising, Stiftungsaufbau, Testament-Spenden und Nutzen der Vielfalt weiterer Fundraising-Instrumente sind dafür wichtige Maßnahmen, die im Rahmen der diesjährigen Tagung „Fundraising für Hochschulen“ durch Fachvorträge und Wiederholungsworkshops präsentiert werden.

Alumni und Fundraising

Neben Corona-Fonds und Gebäude-Fundraising wird auch die Alumni-Arbeit als wichtiger Baustein im Fundraising auf dem Programm der Tagung stehen. Vier Workshops vertiefen am zweiten Veranstaltungstag die Aspekte Zukunftskampagnen, Legate und Alumni-Fundraising in der Praxis.

Die Anmeldung ist noch bis 23. Mai 2022 möglich.

Text: PR/RS, Foto: pxhere

Viele weitere interessante Veranstaltungen finden Sie in unserem Fundraising-Kalender.


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.