8. Fachtagung für Kultur-Fundraising in Wien

Neue Perspektiven – Nach einer langen Zeit des Stillstands sucht und braucht auch der kulturelle Sektor eine Neuausrichtung. Den dafür nötigen Austausch bietet die 8. Fachtagung für Kultur-Fundraising des Fundraising Verband Austria am 28. April 2022 in Wien.

Der Kulturkonsum hat sich verändert, nicht nur mit Blick auf das Digitale. Auch die Finanzierung der Formate muss langfristig neu gedacht werden. Kreativität ist also nicht nur im Künstlerischen gefragt. Welche alternativen Finanzierungs-Möglichkeiten sind denkbar, welche existieren bereits? Diesen Fragen geht die Tagung in der Diplomatischen Akademie Wien nach.

Künstler, Agenturen und Veranstalter

Eröffnet wird der Tag mit der Keynote „What are fundraisers and donors really going through?“ von Simon Scriver, der bereits im vergangenen Jahr im Rahmen des Fundraising Kongresses zu erleben war. Neben parallel verlaufenen Sessions, unter anderem zu den Themen Crowdfunding und NFTs, bieten die Moving Sessions ausreichend Raum für Diskussion und Austausch. Dafür stehen sechs Themen zur Auswahl, für die jeweils 20 Minuten Zeit eingeräumt werden. Mehr Details dazu finden sich im ausführlichen Programm.

Preisverleihung

Am Abend werden im Rahmen einer Gala mit gemeinsamem Abendessen erstmalig die Österreichischen Kulturfundraising Awards verliehen. Damit werden effektive und herausragende Fundraising- und Sponsoring-Projekte im Kulturbereich geehrt sowie die Menschen, die dahinter stehen.

Text: RS / Foto: pxhere


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.