7. Vereinsrechtstag – virtuell

Auch in diesem Jahr findet der von der Universität Osnabrück initiierte Vereinsrechtstag virtuell statt. Termin ist der 11. März 2022. Erwartet werden wieder Gäste aus Politik, Forschung und Wirtschaft. Die Anmeldung ist bereits möglich.

In Deutschland existieren mehr als 600.000 eingetragene Vereine. Im Sektor der Nonprofit-Organisationen ist der Verein mit einem Anteil von über 95 Prozent die mit Abstand am weitesten verbreitete Rechtsform. Mit Blick auf die Vielfalt des Vereinswesens hat sich der Vereinsrechtstag die praxisnahe Fortentwicklung der rechtlichen Grundlagen auf die Fahne geschrieben. Dabei sollen die aktuellen Gegebenheiten auf einen eventuellen Reformbedarf hin abgeklopft werden. Welche rechtspolitischen Impulse können davon ausgehen?

Gemeinnützigkeit und Rechnungslegung

Das Programm des Tages nimmt Themen wie Verbandsarbeit und Kartellrecht ebenso in den Blick wie Delegiertenversammlungen und Auswirkungen des Gemeinnützigkeitsrecht auf das Vereins- und Sozialrecht. Aktuelle Entwicklungen im europäischen Zusammenhang werden gegen Ende des Tages unter dem Programmpunkt „Der Europäische Verein – Entwicklungsstand und Entwicklungsperspektiven“ diskutiert.

Für Studierende, Referendare und Angehörige des öffentlichen Dienstes ist die Teilnahme kostenlos.

Viele weitere interessante Veranstaltungen finden Sie in unserem Fundraising-Kalender.

Text: PR/RS, Foto: pexels.com


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.