#VTFDS2020 – Virtueller Tag für das Stiftungswesen am 24. Juni 2020

Was bedeutet die Verwaltung von Stiftungsvermögen in heutiger Zeit? Auf die Zielgruppe der Stiftungen zugeschnitten, werden am 24. Juni 2020 über einen Livestream die aktuell relevantesten Fragestellungen in Diskussions-, Workshop- und Vortragsformaten erörtert.

Für das neue Format „Virtueller Tag für das Stiftungswesen“ haben sich die NPO-Experten-Plattform stiftungsmarktplatz.eu und der Branchen-Informationsdienst RenditeWerk zusammengetan und für die eröffnende Keynote den Rechtsanwalt und Politikwissenschaftler Dr. Christoph Mecking gewinnen können. Daran anschließend ist das Programm der Veranstaltung bis 16 Uhr in 45-minütige Zeitfenster eingeteilt, die sich jeweils einem Thema widmen.

Kapitalanlage und Kapitalerhalt

Die dazu eingeladenen Referenten verfügen allesamt über langjährige Erfahrungen im Stiftungssektor. Mit Dr. Christoph Degen (Geschäftsführer proFonds, Dachverband gemeinnütziger Stiftungen der Schweiz) wird auch ein Blick über die Ländergrenzen hinaus gewagt.

Inhaltlich werden mit „Anlagerichtlinie & Anlagepolitik“, „Kapitalerhalt im Niedrigzinsumfeld“ oder „ESG-Anlagepolitik“ bereits einige der Themen gesetzt. Interessenten sind allerdings im Vorfeld dazu eingeladen, den Veranstaltern an wirsinddabei@stiftungsmarktplatz.eu eigene brennende Anlage-Fragen aus dem Stiftungsalltag zu schicken. Diese werden dann entsprechend in das Programm am 24. Juni 2020 einfließen.

Dazu erläutert Tobias Karow, Gründer von stiftungsmarktplatz.eu: „Für uns war und ist wichtig, Stiftungen dort abzuholen, wo sie generell ihre liebe Not bei der Verwaltung des Stiftungsvermögens haben. Dies beginnt nicht bei der Aktienauswahl, sondern bei der Überarbeitung der Anlagerichtlinie, der Strategie zum Kapitalerhalt oder dem Definieren des ganz individuellen Anlagezieles.“ Des Weiteren betont er: „Wenn eine Stiftung den 24.6. vor dem Bildschirm ihres PCs oder am Tablet verbringt, dann soll sie danach besser präpariert sein für alles, was in der Kapitalanlage als Fragestellung auftauchen könnte. Das ist das Ziel, sonst bräuchte es den #VTFDS2020 nicht.“

Das Event wird am Veranstaltungstag ab 10 Uhr auf dem Blog #stiftungenstärken gestreamt. Weitere Informationen zum Programm gibt es hier.


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.