Spender erreichen und zu Dauerspendern machen

Laut einer Studie der GFK engagiert sich die Hälfte der Spenderinnen und Spender regelmäßig. Das ist für Organisationen, die ihre Budgets ganz oder teilweise aus Spenden bestreiten, ein wichtiger Fakt. Spender sind wertvoll! Ihrem Engagement ist es zu verdanken, wenn soziale und gesellschaftliche Belange voran gebracht werden können. Spender wiederum, die sich dauerhaft finanziell engagieren, helfen mehrfach. Sie müssen nicht aufwändig Monat für Monat neu gewonnen werden und sind ein Anker für größere Planungssicherheit. 

Sozialspende.de-logo

Menschen für die gute Sache zu begeistern, ist das Feld versierter Fundraiserinnen und Fundraiser. Sie agieren zwischen Kreativität und begrenzten Mitteln und versuchen, Aufmerksamkeit auf unterschiedlichen Kanälen zu erzielen. Technische Unterstützung leisten dabei Fundraising-Plattformen. Seit einem Jahr ist das neue Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft unter www.sozialspende.de online. Kunden der Bank bewerben hier kostenlos ihre Projekte und sammeln Spenden. Spendenbereiten Menschen wiederum hilft das Portal, über eine Stichwortsuche ein geeignetes Spendenprojekt zu finden. Rund 330 Projekte von über 200 Organisationen sind zwischenzeitlich auf der Plattform zu finden.

Dauerspenden über sozialspende.de

Seit März 2020 können Spenderinnen und Spender nun nicht nur einmalig spenden, sondern der Organisation ihrer Wahl auch regelmäßig finanzielle Unterstützung zukommen lassen. Für die Spendenorganisation ist dafür lediglich eine Anpassung im Backend des Fundraisingtools notwendig. Nach dieser Anpassung werden im Spendenformular die Zahlungsoptionen „einmalig“, „monatlich“ und „jährlich“ angezeigt. Der Geldgeber kann per Mausklick zum Dauerspender werden. Eine Kündigung der regelmäßigen Zuwendung ist für den Spender weiterhin jederzeit möglich.

Spendenaufrufe individuell gestalten

Das Spendenportal selbst ist zugleich Basis und Kanal für die Social-Media-Kommunikation. Organisationen legen ihr Organisationsportrait an und stellen ihr Projekt individuell mit Bildern, bewegten Bildern und Beschreibungstexten vor. Von dort werden sie über Facebook, Twitter, XING und E-Mail geteilt und von der Website der Organisation aus verlinkt. So ist ein weiterer, an Bedeutung gewinnender, Baustein zur Erzielung größerer Reichweiten gelegt.

Das Spendenportal sozialspende.de steht allen gemeinnützigen Organisationen offen, die ein Geschäftskonto bei der Bank für Sozialwirtschaft führen und das kostenfreie Fundraisingtool BFS-Net.Tool XXL verwenden. Den Zugang beantragen Kunden der Bank bei ihrer Geschäftsstelle. Hier gehts zum Login für registrierte Nutzer des BFS-Net.Tool XXL.

Foto: Rawpixel.com / Shutterstock.com


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.