Kostenfreie Bildungsangebote rund ums Fundraising

In den letzten Monaten hat sich viel im Bereich digitaler Bildungsangebote getan. Aktuell testen viele Anbieter unterschiedliche Formate und bieten Know-how aus den unterschiedlichsten Bereichen kostenfrei an. Wir stellen einige der virtuellen Workshops und Online-Seminare vor.

Bereits Ende August ist betterplace mit der kostenfreien Lernplattform betterplace academy gestartet. Kern der Angebote ist breit aufgestellte Unterstützung bei der Digitalisierung von Vereinen und sozialen Organisationen. Das Projekt wird vom Bundesministerium des Innern, Bau und Heimat (BMI) gefördert. Aktuell sind neun Kurse zu den Themen Online-Marketing, Selbstmanagement und virtuelle Zusammenarbeit sowie Live-Online-Seminare im Programm zu finden.

Digitale Kompetenzen

Dem digitalen Bereich widmet sich auch die kostenfreie Workshop-Reihe der Fundraising-Agentur altruja. Mit jeweils halbstündigen Terminen lassen sich die Angebote leicht in den Arbeitsalltag integrieren. Den Auftakt macht Robert Jacobsen am 8. September 2020 um 10.30 Uhr. Er widmet sich dem Thema „Warum sich Online-Fundraising für Sie lohnt“ und spricht damit vor allem auch kleinere Organisationen an. Zwei Tage später, am 10. September verrät er um die gleiche Uhrzeit, „Wie Sie mehr potenzielle Spender auf Ihre Website bringen können“. Den nächsten Schritt geht Stefan Ganser am 15. September, ebenfalls um 10.30 Uhr. Er gibt in seinem Workshop Tipps, wie Sie Besucher Ihrer Website bestmöglich zu Spendern machen. Die Reihe wird an jedem Dienstag mit einem neuen Thema fortgesetzt. Ausblicke auf die kommenden Themen sind bereits online.

Die Registrierung für die Workshops ist hier möglich.

Datensicherheit und Rechtsberatung

Vor allem digitale Kommunikation gilt dem Haus des Stiftens im September als zentrales Thema. Hier gibt es fast täglich einstündige Online-Seminare für jede Art von NGO, die sich in Sachen digitaler Kompetenz weiter nach vorn bringen will. Ein besonderes Highlight ist die Online-Stiftungswoche vom 28. September bis 2. Oktober 2020. Allerdings wenden sich die speziellen Angebote in diesem Zeitraum nicht ausschließlich an Stiftungen. Auch Vereine sollen angesprochen werden. Von der passenden Rechtsform für das eigene Engagement über Datenschutz, Erbschaftsmarketing und Unternehmenskooperationen reicht die Themenpalette.

Zu den Online-Seminaren des Haus des Stiftens im September und Oktober geht es hier.

Fundraising für Einsteiger

Im Rahmen des Projektes „Weiterbildungsforum Ehrenamt“ bietet die Aktion Zivilcourage e.V. den sächsischen Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich sowohl zu zentralen als auch zu vereinsinternen Themen weiterzubilden. Auf der Website findet man Angebote wie Fundraising für Einsteiger, Mitgliedergewinnung, aber auch Vereinsgründung, Buchhaltung, Projektmanagment und Vorstandsarbeit im Verein.

Viele weitere interessante Veranstaltungen finden Sie in unserem Fundraising-Kalender.

Text: Rico Stehfest / Foto: pxhere


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.