Fundraising Verband Austria: Freiwilligenkonferenz 2020 digital und kostenlos

Der Fundraising Verband Austria lädt am 2. Dezember 2020 zu seiner digitalen Freiwilligenkonferenz. Unter dem Motto „Perspektivenwechsel: Freiwilligenmanagement anders denken“ können die Teilnehmer ihr Blickfeld erweitern und erfahren, welche unternehmerischen Aspekte auch im Non-Profit-Bereich angewandt werden können.

Nach der Eröffnung durch Günther Lutschinger vom Fundraising Verband Austria widmet sich Markus Lehner (FH Oberösterreich) dem Elefanten im Raum. Seine Keynote trägt den Titel „Die Zivilgesellschaft im Schatten der Coronakrise“ und geht darin unter anderem der Frage nach, inwiefern sich die Zivilgesellschaft Österreichs in der aktuellen Situation nachhaltig ändern wird.

Parallel stattfindende Workshops

Vor und nach der Mittagspause können die Teilnehmer jeweils aus vier parallel stattfindenden Workshops wählen. Themen sind hier unter anderem Inklusion im Ehrenamt, Freiwilligenkoordingation via LinkedIn und Corporate Volunteering.

Den Abschluss bilden am Nachmittag zwei weitere Keynotes zu den Themen Employer Branding (Doris Palz, Great Place to Work) und Person-Environment-Fitness (Benedikt Englert, Universität Mannheim).

Die Teilnahme an der Freiwilligenkonferenz ist kostenfrei, jedoch den Vertretern der Branche und Studierenden und Forschenden auf diesem Gebiet vorbehalten. Deshalb ist eine vorherige Anmeldung zwingend.

Text: RS / Bild: pexels

Viele weitere interessante Veranstaltungen finden Sie in unserem Fundraising-Kalender.


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.