Fundraising-Forum Frankfurt: kostenfrei und digital

Die evangelische Kirche in Hessen und Nassau als Veranstalter des Fundraising-Forums Frankfurt sah es nicht als Option an, die diesjährige Veranstaltung aufgrund der aktuellen Situation abzusagen. Nun sind alle Interessenten eingeladen, virtuell und kostenlos am 19. Mai ein verkürztes Programm wahrzunehmen.

Auch in seiner digitalen Ausgabe wird das diesjährige Fundraising-Forum Frankfurt seine Grundstruktur beibehalten: Auf die Begrüßung und die biblische Besinnung folgt der Gastvortrag von Julian-Chaim Soussan, Rabbiner der jüdischen Gemeinde Frankfurt mit dem Titel „Wenn das Geld im Kasten klingelt, freut sich der Rabbi“. Darin beleuchtet er das Stiften und Spenden aus jüdischer Perspektive.

Am Vormittag folgt unter anderem das Seminar von Dr. Torsten Sternberg (Servicestelle Fundraising, Engagementförderung und Beziehungspflege der Evangelischen Landeskirche in Baden), in dem er sich der Einführung in das Erbschaftsfundraising im kirchlichen Kontext widmet.

Krise als Chance für Fundraising

Nach der Mittagspause wird die Premiere des 1. Fundraising-Kurzfilms zu erleben sein, einem Gemeinschaftswerk der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Ebenfalls am Nachmittag widmet sich ein Seminar der aktuellen Situation: „Weil die Fahne nur im Wind flattert: Krise als Chance für Fundraising im kirchlichen Bereich“. Hier verdeutlichen die beiden Referenten Dr. Thomas Kreuzer (Geschäftsführer der Fundraising Akademie Frankfurt) und Matthias Daberstiel (Herausgeber des Fundraiser-Magazins), wie entscheidend gerade in der jetzigen Zeit die Beziehungspflege zu Spendern ist.

Auf keinen Fall im Programm fehlen darf natürlich die Preisverleihung des EKHN FundraisingPreises 2020, die den Höhepunkt des Forums darstellen wird.

Alle Teilnehmer sind dazu eingeladen, einzelne Programmpunkte gezielt auszusuchen und sich jeder in die Veranstaltung reinzuklicken oder wieder zu gehen. Eine vorherige Anmeldung ist in jedem Fall notwendig. So erhalten die Teilnehmer den entsprechenden Zugangslink per E-Mail.

Die Anmeldung ist hier möglich.


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.