Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes: nächste Antragsfrist 31.7.2023

Kulturschaffende aus allen künstlerischen Sparten können sich bis zum 31. Juli 2023 für die Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes bewerben. Angesprochen sind Projekte mit internationaler Ausrichtung. 

Die Kulturstiftung des Bundes bietet eine Allgemeine Projektförderung für Projekte aus allen künstlerischen Sparten an. Die Förderung richtet sich an innovative große Projekte mit einem internationalen Kontext. Das können Kooperationen mit ausländischen Trägern sein, aber auch einzelne Veranstaltungen außerhalb Deutschlands sowie die Mitwirkung Kulturschaffender aus verschiedenen Staaten. Deadline für die nächste Bewerbungsrunde ist der 31. Juli 2023. 

Förderanträge ab 50.000 Euro möglich

Die Antragssumme muss mindestens 50.000 Euro betragen. Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss die Finanzierung aus Eigen- und/oder Drittmitteln zu bereits mindestens 20 Prozent der Gesamtkosten gesichert sein. Bereits laufende Projekte unterstützt die Kulturstiftung des Bundes nicht. Projekte, die sich um die Allgemeine Projektförderung bewerben möchten, sollten sich vorher unbedingt die FAQ genau durchlesen. Weitere wichtige Informationen enthalten auch die Förderrichtlinien der Kulturstiftung des Bundes. 

Allgemeine Projektförderung online beantragen

Kulturprojekte, die sich für die Allgemeine Projektförderung bewerben wollen, können ihren Antrag per Online-Formular stellen. Um weitere Fragen zu Förderbedingungen und Antragstellung zu beantworten, finden zudem Online-Beratungstermine statt. Achtung: Diese richten sich nicht an Einzelpersonen, sondern nur an verantwortliches Personal kultureller Institutionen. Die nächsten Termine sind am 12. Juli, 15 bis 16.30 Uhr und am 13. Juli 2023, 10 bis 11.30 Uhr. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter onlineberatung-ap@kulturstiftung-bund.de an. 

Fachjury entscheidet im Herbst 

Eine unabhängige Fachjury entscheidet voraussichtlich im Spätherbst, welche Projekte Fördermittel erhalten. Beispiele aus der letzten Förderrunde finden Sie hier.

Text: UNi
Foto: Mathias Völzke


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.