27. Deutscher Fundraising Kongress in Kassel

UPDATE: Der Deutsche Fundraising Kongress 2020 findet nicht statt. Details dazu gibt es hier.

Dreitägiger Fachdialog – Die Fundraisingbranche Deutschlands trifft sich zum aktualisierten Termin vom 19. bis 21. August 2020 zur wichtigsten Tagung des Jahres, dem Deutschen Fundraising Kongress. Das Programm wurde weiter ausgebaut und bietet mit über 60 Seminaren noch mehr Möglichkeiten des Autausches.

Der Deutsche Fundraisingverband hat sich Gedanken gemacht und für die diesjährige Ausgabe des Deutschen Fundraising Kongresses einige Neuerungen entwickelt. Die machen sich gleich zu anfangs bemerkbar. Letztes Jahr schon bot die Veranstaltung den ersten Fachtag Digitales Fundraising. Der Zuspruch und das Interesse waren so groß, dass es dieses Mal eine zweite Auflage gibt. Hinzu kommt ein weiterer Themenschwerpunkt: Der neu ins Programm genommene erste Fachtag Unternehmenspartnerschaften wird von Hugo Pettentrup (HP-Fundconsult) moderiert werden. Hier werden Partnerschaften beleuchtet wie die zwischen dem NABU und Ikea.

Engagierte Keynote

Wie immer wird mit Spannung die Keynote erwartet, die traditionell den zweiten Tag eröffnet. Dieses Mal wird es der Schauspieler und Autor Hannes Jaenicke sein. Sein Thema: Die Macht der Konsumenten. In seinen Büchern prangert er bereits seit einigen Jahren gesellschaftliche Phänomene wie Bequemlichkeit, Überbürokratisierung und Herdentrieb an. Die Besucher dürfen sich mit Sicherheit auf eine engagierte Keynote für den Natur- und Umweltschutz freuen.

Masterclasses und Seminare für Einsteiger und Profis

Die vielen Seminare bieten schon durch ihre Anzahl eine große Auswahl. Da lohnt sich der Blick auf die Details. Haben Sie schon mal was vom „Non-Profit Starvation Cycle“ gehört? Oder wissen Sie, welche Auswirkungen Ihr Sprachgebrauch auf das Fundraising haben kann? Künstliche Intelligenz, das Problem des Fachkräftemangels oder der Entzug der Gemeinnützigkeit stehen als Themen ebenso auf dem Plan.

Bewährte Formate

Vertrautes ist natürlich auch wieder dabei. Wiebke Doktor lädt wieder zum Denkfabrik-Spaziergang. Am Donnerstag Abend wird wie immer im großen Saal der Deutsche Fundraising Preis verliehen. Und im Anschluss: Disko. Es wird sich zeigen, ob sich dann am Freitag die Reihen wieder so deutlich lichten wie letztes Jahr. Neben dem Katerkino gibt es dann Themen wie Ehrenamt, neue Fundraising-Tipps oder DSGVO. Eine abschließende Keynote ist noch nicht bekannt.

Das gesamte Programm gibt es unter www.fundraising-kongress.de

Foto: Kassel Marketing GmbH


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.