16. Fundraisingtag Berlin-Brandenburg

Neue Location – gewohnte Qualität: Am 13. September 2024 lädt das Fundraising-Magazin zum diesjährigen Fundraisingtag Berlin-Brandenburg ins Harnack-Haus in Berlin. Das Programm ist online, die Anmeldung geöffnet. Und der Frühbucherpreis gilt noch bis zum 2. August 2024.

Die Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin ist der Veranstaltungsort für den diesjährigen Fundraisingtag, der damit nach vielen Jahren in Potsdam nun in Berlin ausgetragen wird. Das großzügige Haus erlaubt auch dort ein qualitativ hochwertiges Workshop-Programm mit umfassend Zeit zum persönlichen Austausch und zur Vernetzung.

Neu im Programm ist dieses Mal das Konzept des Barcamps: Hier haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ihre eigenen Themen mitzubringen und in größerer Runde ganz nach Bedarf zu diskutieren bzw. zu bearbeiten. Dieses Format wird von Bernhard Csengel (Campaigner und Strategist und Nikolai Miron (Head of Communications and Fundraising, GLOBAL 2000, Wien) moderiert und findet ganztägig statt. Diese Möglichkeit thematischer Vertiefung bedeutet auch, dass im Fall einer Teilnahme keins der angebotenen Seminare besucht werden kann.

KI, Großspenden und All-Profit

Die Themenpalette ist auch in diesem Jahr weit gefasst. Einsteiger können sich aktuellen Themen wie “Die 100 ersten Tag im Job” (Wiebke Doktor, Conversion Institut) und “Generative KI im Fundraising” (Maik Meid, Medienexperte) widmen. Fortgeschrittene können sich in das Thema Großspenden vertiefen (Carolin Krämer, Beraterin für privates Engagement bei UNICEF Deutschland) oder mit Anja Raubinger (Geschäftsführerin bei van Acken) das Feld der Erfolgs-Messung beleuchten.

Wie bei den Fundraisingtagen üblich wird das Programm durch mehrere Keynotes abgerundet. Eine davon hält Johannes Tomczak, Head of Marketing & Fundraising bei Viva con Agua. Sein Thema: Das Geheimnis von All-Profit – Wie nutze ich Netzwerke im Fundraising.

Die Anmeldung für den Fundraisingtag Berlin-Brandenburg am 13. September ist bereits möglich. Der Frühbucherrabatt gilt noch bis zum 2. August 2024.

Text: RS / Foto: Andreas Muhs

Viele weitere interessante Veranstaltungen finden Sie auf gutes-wissen.org/kalender.


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraising-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.