10. Fachtag „Fundraising im Gesundheitswesen“

Strategien und Erfolge – Der Fachtag Fundraising im Gesundheitswesen am 17.3.2020 in Frankfurt am Main überrascht unter anderem mit einer Keynote von William S. Littlejohn.

Anlässlich der zehnten Ausgabe des Fachtags „Fundraising im Gesundheitswesen“ am 17. März 2020 am Universitätsklinikum Frankfurt am Main bietet der Deutsche Fundraisingverband einen neuen Programmpunkt: Am Nachmittag wird es eine Podiumsdiskussion mit Larissa Probst, Geschäftsführerin des Deutschen Fundraisingverbandes, und einigen Referenten des Fachtages geben. Gegenstand der Diskussion sind momentan wahrgenommene Konstellationen im Alltag: „Was bereitet Ihnen schlaflose Nächte – aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze im Fundraising“.

Große Auswahl an Vorträgen

Der Vormittag beginnt nach der Begrüßung durch Birgit Stumpf, Leiterin Fachgruppe Gesundheitswesen, mit einer Keynote von William S. Littlejohn (Foto), Senior Vice President und CEO der Stiftung von Sharp Health Care in San Diego, dem größten Gesundheitsversorger in der Region. In mehr als dreißig Jahren seiner Karriere hat er fast eine Milliarde US-Dollar für Spendenprojekte eingeworben. Das Thema seines Vortrags lautet: „Fundraising is great, meaningful and profitable – we need it in our organisation! How to generate excitement for Fundraising – internally and externally“.

Lesen Sie dazu auch ein Interview mit Littlejohn im Fundraiser-Magazin

Wie profitabel Fundraising tatsächlich sein kann, wird auch Dr. Rainer Süßenguth (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) aufzeigen können. In seinem Vortrag wird er davon berichten, wie es der Kinderklinik gelungen ist, innerhalb von nur drei Jahren ganze 23,5 Millionen Euro zu sammeln.

Thementische für den individuellen Austausch

Das Programm bietet aber auch viele Möglichkeiten zum persönlichen Austausch. So werden sich vier Thementische Themen widmen wie Charity-Veranstaltungen, Aufbau von Gremien oder Neuerungen in der Fachgruppe.

Die Teilnahme ist für Mitglieder des Deutschen Fundraisingverbands kostengünstiger. Details dazu gibt es bei der Anmeldung.

Mehr Infos auch unter www.dfrv.de

Foto: Sharp HealthCare


Mehr praktische Tipps und Ideen rund ums Spenden für Vereine, Organisationen und Stiftungen gibt es im gedruckten Heft. Das Fundraiser-Magazin ist nicht am Kiosk erhältlich, nur exklusiv beim Verlag. Hier geht’s zur Bestellung.